Sauerstoff-System mit Mehrfachfunktion
OXICUTAN 5000 ION S Multi plus

 

 

Sauerstoff-System mit Mehrfachfunktion

 

Der OXICUTAN 5000 ION S Multi plus ist ein Kombinationsgerät für Sauerstoff-Anwendungen
im Rahmen von Gesundheitsvorsorge, Wellness und Kosmetik.
Prinzipiell sind 3 Nutzungsvarianten möglich:

Sprühbetrieb mit konzentriertem Sauerstoff (90 %) unter erhöhtem Druck (bis 1,8 bar) für
kosmetische Anwendungen
Inhalation von konzentriertem Sauerstoff (90 %)
Inhalation von ionisiertem Sauerstoff.

Als Basis-Modul fungiert ein Sauerstoff-Konzentrator mit drei Ausgängen für konzentrierten Sauerstoff (90 %): Ein Ausgang dient kosmetischen Anwendungen, ein Ausgang ist für Sauerstoff-Inhalationen vorgesehen.
Ein weiterer dritter Ausgang ist für zukünftige kosmetische Anwendungen reserviert.

Der OXICUTAN 5000 ION S Multi plus ist nicht für den therapeutischen Einsatz konzipiert.

 

Funktionsprinzip

 

Der Sauerstoff-Konzentrator gewinnt Sauerstoff, indem er den in der Umgebungsluft zu 21 %
vorhandenen molekularen Sauerstoff (O2) auf eine höhere Konzentration (bis 95 %) anreichert.

Die Sauerstoff-Anreicherung arbeitet nach dem Prinzip der Molekularsiebtechnik.
Molekularsiebe sind Präzisionsfilter, die Sauerstoff-Moleküle passieren lassen, aber Stickstoff und andere Luftbestandteile adsorbieren.

Dabei wird zunächst gereinigte Umgebungsluft durch einen Kompressor in einem Molekularsiebbehälter (Säule) verdichtet, wonach Stickstoffmoleküle an der Sieboberfläche gebunden und somit vom Sauerstoff getrennt werden. Die Sauerstoff- Moleküle passieren das Molekularsieb.

Anschließend wird der vom Sieb adsorbierte Stickstoff mit Hilfe von Sauerstoff ausgespült.
Druckgefäße (O2-Flaschen) werden nicht benötigt.

Eine innovative 3-Säulen-Technologie sichert einen schnellen O2-Konzentrationsaufbau und kontinuierlichen O2-Fluß (Flow): Zyklisch wird immer eine Säule gefüllt, in der zweiten Säule erfolgt die Trennung von Stickstoff
und Sauerstoff und in der dritten Säule wird Stickstoff ausgespült.

Ausgeklügelte Elektronik und Software in Verbindung mit einem großem, hintergrundbeleuchteten
Display (LCD) sorgen mittels Knopfdruck für hervorragende Information des Anwenders.
Wichtige Betriebsdaten (Online-Messung der O2-Konzentration, O2-Flow, Temperatur, Druck u. a.) werden kontinuierlich überwacht und Abweichungen optisch und akustisch signalisiert.

 

Kosmetische Anwendungen

 

Grundsätzlich bleibt beim Beauty-Einsatz die hohe Sauerstoffkonzentration von 90 % erstmalig
bis zu einem Druck von ca. 1,8 bar voll erhalten.

Beim Sprühbetrieb sichert der neu entwickelte Vital-Brusher eine mikrofeinste Vernebelung ausgewählter Wirkstoffe und ein kontinuierliches sanftes Einschleusen in die Oberhaut. Zusätzlich löst der erhöhte Druck
des Sprühstrahls einen äußerst angenehmen Massageeffekt aus (Sauerstoff-Beauty-Massage).

 


Der neu entwickelte Vital-Brusher

Sauerstoff-Inhalationen

 

Sauerstoff-Inhalationen gehören schon seit langem zum Methoden-Inventar einer wellnessorientierten Gesundheitsvorsorge, gleichgültig ob es sich um Kurzzeit-Anwendungen in Form von Sauerstoff-Vital-Inhalationen oder um Sauerstoff-Mehrschritt-Kuren nach Prof. Manfred von Ardenne handelt.

Der Sauerstoff-Flow ist am Inhalationsausgang zwischen 0 und 5 Litern pro Minute stufenlos einstellbar. Während konzentrierter (molekularer) Sauerstoff vordergründig bei Heimanwendungen eingesetzt wird, dominiert im Studio- bzw. Praxisbetrieb der ionisierte Sauerstoff.

Das Ionisationsmodul erzeugt bis zu 5 Millionen negative Sauerstoffionen pro cm³, ohne dass
schädliche Konzentrationen von Ozon, Stick- und Metalloxiden auftreten. Die maskennahe Anordnung des Ionisators verhindert weitgehend Ionenverluste durch Entladung.

Die Ionisation tritt nur in Funktion, wenn die erforderlich hohe Sauerstoff-Konzentration vorhanden ist.
Die Ionisationsleistung wird überprüft. Negativ ionisierter Sauerstoff reduziert deutlich die Inhalationszeiten je Anwendung (z. B. bei der Sauerstoff-Mehrschritt-Kur nach Prof. von Ardenne von 18 x täglich 2 Stunden auf z.B.
10 x täglich 20 bis 30 Minuten).

Eine lange, leichte und hochflexible Schlauchverbindung ermöglicht hohe Mobilität des leistungsstarken Ionisators insbesondere bei ergometerunterstützten Anwendungen.
Der Kopplungsbereich des Ionisators zur Maske (Ionisationskopf) ist abschraubbar und somit für Reinigung, Desinfektion und bei Bedarf Sterilisation leicht zugänglich.
Ein Bakterienfilter im Ionisationskopf sorgt für zusätzliche Hygiene.

 

Top Qualität

 

Der OXICUTAN 5000 ION S Multi plus setzt die langjährige Tradition leistungsstarker OXICUR-Geräte fort.
Besonders hervorhebenswert sind das breitgefächerte Anwendungsspektrum, der modulare
Aufbau, die hohe Mobilität und Flexibilität sowie eine beeindruckende Funktionssicherheit und
Langlebigkeit bei äußerst geräuscharmem Betrieb.

Die Garantiezeit beträgt 3 Jahre.

 

 

zurück