Sauerstoff-Konzentrator
OXICUR 5000 S

 

 

Der Sauerstoff-Konzentrator OXICUR 5000 S ist das ideale Gerät zur Durchführung inhalativer
Sauerstoffanwendungen original nach Prof. M. v. Ardenne. Dies gilt sowohl für den
therapeutischen Einsatz als auch für den Bereich der Gesundheitsvorsorge.

 

Funktionsprinzip

 

Der Sauerstoff-Konzentrator OXICUR 5000 S reichert den in der Umgebungsluft zu 21 %
vorhandenen molekularen Sauerstoff (O2) auf eine höhere Konzentration (bis 95 %) an.
Die Sauerstoff-Anreicherung arbeitet nach dem Prinzip der Molekularsiebtechnik.
Molekularsiebe sind Präzisionsfilter, die Sauerstoff-Moleküle passieren lassen,
aber Stickstoff und andere Luftbestandteile adsorbieren.

Dabei wird zunächst gereinigte Umgebungsluft durch einen Kompressor in einem
Molekularsiebbehälter (Säule) verdichtet, wonach Stickstoffmoleküle an der
Sieboberfläche gebunden und somit vom Sauerstoff getrennt werden. Die Sauerstoff-
Moleküle passieren das Molekularsieb. Anschließend wird der vom Sieb adsorbierte
Stickstoff mit Hilfe von Sauerstoff ausgespült.

Kontinuierlicher Sauerstoff-Fluß (Flow) ohne Vorratsbehälter und schneller Konzentrationsaufbau
werden durch eine innovative 3-Säulen-Technologie gesichert: Zyklisch wird immer eine Säule gefüllt,
in der zweiten Säule erfolgt die Trennung von Stickstoff und Sauerstoff und in der dritten Säule wird
Stickstoff ausgespült.

Der Sauerstoff-Flow ist zwischen 0 und 5 Litern pro Minute stufenlos einstellbar und hinsichtlich des Maximal-Flows automatisch begrenzt.

Der OXICUR Sauerstoff-Konzentrator 5000 S, zur Durchführung der original Sauerstoff-Mehrschritt-Kur
nach Prof. M. v. Ardenne verfügt über folgende Gerätevorteile:

 

Gehäuse und Aufbau

 

formschönes, handliches und einfach zu handhabendes Sauerstoff-Gerät
schmale Bauform (dadurch passt das Gerät auch zwischen Schreibtisch, Regale, Schränke usw.)
Gehäuse komplett aus stabilem und leichten Spezialkunststoff (GFK) mit lackierter, hochwertiger Oberfläche
ein zentral angeordneter, versenkbarer, Tragegriff ermöglicht bei der schmalen Bauform den leichten Transport durch nur eine Person
Abnehmbares, 4- rolliges Fahrgestell für den einfachen und bequemen Ortswechsel des Gerätes, z.B. in Praxen, Wellness–Einrichtungen oder Wohnungen
servicefreundliches Gehäuse, einfach und schnell ohne Spezialwerkzeuge für Wartungszwecke zu öffnen

 

Bedienung

 

Bedienung über unempfindliche Folientastatur, auch für den Netzschalter
übersichtliche und zugängliche Bedienungselemente
alphanumerische Klartextanzeige für alle Funktionszustände mittels Gross-Grafikdisplay
stufenlose Regelung für den Sauerstoff-Fluss und Flowmessung mittels verschleißfreiem
Ultraschallsensor (Neuheit) und hochgenauer Anzeige unabhängig von Schlauchlänge bzw. verwendeter Nasenbrille oder Maske
gut sichtbarer Grobstaubfilter, erinnert an rechtzeitiges Säubern / Wechseln des Filters und verhindert somit zu große Erwärmung und damit verbundenen höheren Verschleiß des Gerätes

 

Die übersichtlichen und benutzerfreundlichen Bedienelemente

 

Technik

 

Integrierte, kontinuierliche Konzentrationsmessung über einen verschleißfreien Sensor und Anzeige des gemessenen Wertes in Vol. / % im Display. Sauerstoff-Konzentration kann permanent am Display
abgelesen werden
3-Säulen-Technik für schnellen Konzentrationsaufbau und hohe Konzentrationswerte bei deutlich verminderter Zykluszeit (3 - 4 sec.)
verschleißfreie Ventil- und Sensortechnik
Kontrolle aller Betriebsdaten wie Säulendruck, Sauerstoff-Fluss, Konzentration, Temperatur usw. optisch auf dem Grossdisplay. Tonsignalisation bei Verschleiss oder Defekt
optimale Service- und Wartungsfreundlichkeit durch leicht zugängliche modulare Baugruppen (mittels aufsteckbarem Modem kann der Servicetechniker sogar Diagnose, Fernwartung bzw. Konfiguration
über Telefonanschluss durchführen)
extrem geräuscharmer Lauf

 

O2-Konzentration

 

erstes und z.Z. auch einziges Gerät nach DIN EN ISO 8359, welches wenige Sekunden nach dem Einschalten bereits Nennkonzentration erreicht
hohe Konzentrationswerte bei niedriger Leistungsaufnahme

 

Der OXICUR 5000 S ist ein Medizinprodukt der Klasse II a gemäß Medizin- Produkte-Gesetz (MPG).
Auch für die Kombination mit OXICUR Ionisationsgeräten werden alle Anforderungen erfüllt.

 

 

zurück